Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: match
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: match
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Aktuelle Hinweise

Die Anmeldung über Stud.IP ist abgeschossen. Es werden auch von Seiten der Organisation keine Verschiebungen zwischen den Projekten vorgenommen.

Sie als Studierende sollten in den nächsten Tagen eine Mail mit weiteren Informationen vom Projektbetreuer erhalten.

Allgemeine Informationen

Diese Seite bietet allgemeine Informationen zum Bachelorprojekt an der Fakultät für Maschinenbau. Informationen zum Projekt "Autonomer LEGO Roboter" sind im Vorlesungsbereich zu finden. Direktlink


Das Bachelorprojekt ist aus dem Wunsch entstanden, dass sich Studierende mehr Praxis zu Studienbeginn gewünscht haben. Entsprechend handelt es sich um Tutorien mit hohem praktischen Anteil, in dem neben fachlichen Inhalten zusätzlich wichtige Kompetenzen und Softskills vermittelt werden, wie z.B. Problemlösungskompetenz, eigenständiges Recherchieren von Inhalten, Teamarbeit und Präsentationstechnik.

Das Bachelorprojekt wird dezentral an verschiedenen Instituten durchgeführt. Die ingenieurwissenschaftlichen Schwerpunkte variieren von Projekt zu Projekt; in der Regel steht die Fachdisziplin des Instituts auch im Fokus des dort organisierten und durchgeführten Projektes. Informationen über die Projekte sind im Stud.IP zu finden, teilweise auch auf den Webseiten der Institute. Dies gilt explizit auch für den Veranstaltungsort und -zeit. Zudem gibt es eine allgemeine Informationsveranstaltung, in der die Inhalte von allen Projekten kurz vorgestellt werden und das Anmeldeverfahren erläutert wird. Die Präsentationsfolien stehen hier zum download als PDF bereit (ca. 2 MB).


Die einzelnen Projekte sind organisatorisch selbstständig. Jedes Projekt hat einen verantwortlichen Ansprechpartner, den Sie über Stud.IP erreichen können. Im Einzellfall sind Anfragen an diese Ansprechpartner zu stellen. Gleiches gilt für Abmeldung zu einem Termin, z.B. wegen Krankheit. Für allgemeine Fragen zum Bachelorprojekt steht Martin Brüggmann vom Institut für Montagetechnik zur Verfügung (brueggmannmatch.uni-hannover.de).


Weiter unten auf der Seite werden häufig aufkommende Fragen zum Bachelorprojekt (Abwesenheit, Prüfungsleistung etc.) noch einmal im Einzelnen erläutert. Darunter fallen auch Fragen, die für Masterstudierende oder durch den Pflichtwechsel in die PO 2017 aufkommen.

Termine

Einführungsveranstaltung18.10.2017 10:15 - 11:15 Uhr, Audimax
Anmeldung 18.10.2017 15:00 Uhr - 25.10.2017 23:00 Uhr über Stud.IP
erste Veranstaltungab Freitag den 03.11.2017
Unterbrechung21. Dez 2017 - 10. Jan 2018
ProjektmanagementFreitag 10.11.2017 18:00 - 19:30 Uhr, Audimax (einmalig)

Projekte

Projektname Institut Ansprechpartner
Adaptive Cruise Control imes Matthias Dagen
Antreiben - Steuern - Bewegen ITA Andreas Stock
Autonomer LEGO Roboter match Mats Wiese
Bauteilentwicklung im Automobilbau IFUM Kai Brunotte
Green Racing Challenge IKW Daniel Szambien
Konstruktion einer Crashstruktur IKM Wilhelm T. Rust
Movement 2.0 - E-Longboard IBM Stephan Nagel
Optomechatronik erleben IPeG Marcel Held
Rennwagenfertigung IFW Marc-André Dittrich
Roboterrüssel LKR Thien-Dang Nguyen
Temperaturregelung impt Eike Fischer
Upcycling von Kunststoffabfall IMP Marc Müller
Vakuummotor mit Drehzahlerfassung ITV Karsten Gröger 

frequently requested information

Anmeldung
Die Anmeldung zu dem Projekt/Teilprojekt erfolgt verbindlich über Stud.IP. Dort können mehrere Wünsche angegeben und priorisiert werden, die Plätze werden am 22.10.2017 um 17:00 Uhr zugelost. Bis zum 25.10.2017 23:00 Uhr besteht dann noch die Möglichkeit sich nachzumelden oder das zugeloste Projekt zu wechseln, sofern dort noch Plätze frei sind. Die Organisation behält sich vor, die Zuteilung bis zum 30.10.2017 manuell zu verändern, falls die Projekte zu ungleichmäßig belegt wurden.

Projektwechsel
Eine Wechsel des Projektes ist nur im Anmeldezeitraum bis zum 25.10.2017 23:00 Uhr vorgesehen. Ein Wechsel zwischen den Projekten ist nach der Anmeldung nicht mehr möglich.

Anwesenheitspflicht
Bei den Projekten herrscht allgemein Anwesenheitspflicht, sofern es nicht anders in der Veranstaltung angekündigt wurde. Im Krankheitsfall ist ein ärztliches Attest einzuholen und beim Betreuer des Projektes einzureichen. Geplante Abwesenheit aus triftigem Grund, wie z.B. Hochzeit oder Todesfall, sind im Vorfeld dem Betreuer mitzuteilen. Im Einzelfall sind die Betreuer um eine kulante Lösung bemüht, wenn das Anliegen glaubhaft vorgebracht wird. Ein Anspruch auf "erlaubtes Versäumen" besteht nicht.

Prüfungsleistung
Das Bachelorprojekt ist eine unbenotete Studienleistung. Natürlich findet dennoch eine Leistungsüberprüfung in jedem Projekt statt. Diese besteht in der Regel in mindestens einer schriftlichen Leistung (z.B. Zwischen- oder Endbericht) und einer mündlichen Leistung, wie einer Präsentation und/oder einem prüfenden Fachgespräch zum Thema des Teilprojekts.

PO-Pflichtwechsel zum WiSe 17/18
Beim Pflichtwechsel in die PO 2017 wird das Bachelorprojekt automatisch anerkannt. Drittsemester (oder höher) müssen das Projekt also nicht absolvieren. Gegen die automatische Anerkennung an Widerspruch eingelegt werden, dann muss es zusätzlich als als Pflicht abgelegt werden. Das genaue Verfahren kann beim Prüfungsausschuss erfragt werden. Anmerkung des Verfassers: Da die Zeitslots nur im Erstsemesterstundenplan freigehalten sind, ist es in der Kombination mit der Anwesenheitspflicht in keinem Fall ratsam auf die automatische Anrechnung zu verzichten.

Bachelorprojekt im Studium Generale
Das Bachelorprojekt kann nicht im "Studium Generale" gewählt werden (PO 2017). Das ergibt sich daraus, dass eine Prüfungsleistung nur einmal im Zeugnis auftauchen darf. Dies ist bereits der Fall, wenn das Bachelorprojekt beim PO-Pflichtwechsel automatisch anerkannt wurde (siehe oben). Sollte man dagegen Widerspruch eingelegt haben, ist es als Pflicht zu absolvieren und kann dann ebenfalls nicht im Studium Generale angerechnet werden.

Auflagenprüfung Elektrotechnik (M. Sc.)
Wer als Masterstudent/in Elektrotechik I oder II als Auflagenprüfung auferlegt bekommen hat, muss das Bachelorprojekt nicht absolvieren. Auch wenn dieses zusammen mit der Elektrotechnik in einem Modul steht, handelt es sich um unterschiedliche Prüfungsleistungen.