StudiumLehrveranstaltungen
Robotergestützte Montageprozesse

Robotergestützte Montageprozesse

Art der Veranstaltung
Vorlesung + Übung
Niveaustufe
Hauptstudium / Master
Semester

Sommersemester

Wintersemester

Creditpoints
5 CP

ZIEL DER LEHRVERANSTALTUNG

Die Veranstaltung vermittelt den Studierenden die theoretischen und praktischen Grundlagen zur Umsetzung einer robotergestützten Montage am Beispiel einer realitätsnahen Problemstellung. Ausgangspunkt der Vorlesung ist die Vorgabe einer Montageaufgabe, anhand derer die Studierenden in längeren Praxiseinheiten Lösungsansätze zur Realisierung des automatisierten Montageprozesses selbstständig ableiten. Hierbei stehen die Teilaspekte Simulation, Sensorintegration und Programmierung im Vordergrund.

INHALT DER LEHRVERANSTALTUNG

  • Roboterprogrammierung

     

    • Aufzeigen von verschiedenen Programmierarten
    • Vorstellung der Speicherprogrammierbaren Steuerung

     

  • Simulation von Montageprozessen

     

    • Aufbau einer Montagezelle
    • Simulationsprogramm: KUKA SimPro

     

  • Sensorintegration in einer Montagezelle

     

    • Sensortechnologien in der Robotik
    • Einbindung von Sensoren in einer Montagezelle

     

  • Aufbau einer realen Montagezelle

     

    • Vorgabe einer Problemstellung
    • Ausarbeitung in Teams

     

  •  

 

Info: Die Vorlesung wird in deutscher Sprache gehalten.

IHRE PROFESSORIN

Prof. Dr.-Ing. Annika Raatz
Professorinnen/Professoren
Adresse
An der Universität 2
30827 Garbsen
Gebäude
Raum
223
Prof. Dr.-Ing. Annika Raatz
Professorinnen/Professoren
Adresse
An der Universität 2
30827 Garbsen
Gebäude
Raum
223

IHR BETREUER UND ANSPRECHPARTNER

Nichtöffentliche Person