ForschungPublikationen
Simulationsgestützte Genauigkeitsabschätzung von Präzisions-montageprozessen

Simulationsgestützte Genauigkeitsabschätzung von Präzisions-montageprozessen

Kategorien Konferenz
Jahr 2013
Autoren Ellwood, J.; Blumenthal, P.; Raatz, A.; Dröder, K.
Veröffentlicht in in: Kolloquium Mikroproduktion, Shaker Verlag, Aachen, Braunschweig, 2013, A35
Beschreibung

In der Präzisionsmontage, bei der die geforderten Montagetoleranzen im Bereich von weni-gen Mikrometern liegen, können kleinste Ungenauigkeiten in einzelnen Teilprozessen eine große Auswirkung auf das Montageergebnis haben. Dies kann dazu führen, dass die gefor-derten Toleranzen nicht eingehalten werden und die gesamte Montagestrategie überarbeitet werden muss. Um unter anderem die Entwicklungskosten von Präzisionsmontagelinien und die Produkteinführungszeit zu reduzieren, ist daher eine Abschätzung der Einflüsse aller be-teiligten Montageprozesse vor der Umsetzung einer Montagestrategie erforderlich. In diesem Artikel wir ein Ansatz beschrieben, bei dem über eine Monte-Carlo-Simulation als grundle-gende Methodik eine Genauigkeitsabschätzung bei der auf einer absoluten Montagestrategie basierenden Präzisionsmontage erfolgt. Der Vorteil dieser Methode ist gegenüber einer em-pirischen Ermittlung, dass einzelne Einflüsse individuell berücksichtigt werden können und die Abschätzung schon in der Planungsphase erfolgen kann. Anhand eines Beispiels wird die Methodik verdeutlicht und gezeigt, wie benötigte statistische Eingangsdaten für die Ein-flussgröße der Ebenheitsabweichung zwischen Greifer und Bauteil während des Greifpro-zesses bestimmt werden können.

ISBN 978-3-8440-2243-8